Dattelner Morgenpost Medienhaus Bauer

Schlägerei in Dortmund-Scharnhorst: Junger Mann bewusstlos geprügelt

12. März 2018 10:50

Dortmund Bei einer Schlägerei am Samstagabend in Dortmund-Scharnhorst ist ein junger Mann bewusstlos getreten worden. Schaulustige hatten anschließend die Arbeit der Polizei behindert. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach einer Schlägerei am Samstagabend (10.3.) nach Zeugen. Ein junger Dortmunder, der bei dem Streit schwer verletzt wurde, hat das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen. Die Ermittlungen zum Sachverhalt und zu den unbekannten Tätern dauern an.

Ereignet hatte sich der Streit mit anschließender Körperverletzung in der Nacht zu Samstag in Dortmund-Scharnhorst. In einem Gemeindezentrum in der Gleiwitzstraße hatte es schon vor der Eskalation Streit gegeben. Etwa eine halbe Stunde vor der Tat gab es deswegen bereits einen Polizeieinsatz.

Als sich gegen 2.20 Uhr ein 24-jähriger Dortmunder mit seiner 22-jährigen Freundin und deren 19-jähriger Schwester auf den Heimweg machte, wurde er plötzlich von zwei Männern angegriffen, heißt es von Seiten der Polizei.

Täter treten jungen Mann bewusstlos

Nach Schilderung der beiden Frauen hielt plötzlich ein weißes Auto an. Zwei Männer stiegen aus und fingen einen Streit mit dem 24-Jährigen an. Als die beiden ihn schubsten, fiel der Dortmunder zu Boden. Die Männer sollen ihn dann noch mehrfach gegen den Kopf getreten haben, sagt die Polizei. Erst als der Mann bewusstlos war, entfernten sie sich vom Tatort.

Rettungskräfte versorgten den Mann unter erschwerten Bedingungen: Schaulustige Gäste der Feier störten die Arbeiten von Rettungsdienst und Polizei. Nur mit Androhung von Platzverweisen und weiteren Zwangsmaßnahmen konnten die unbelehrbaren Störer zurückgedrängt werden.

Die Polizei ist auf die Hinweise von Zeugen angewiesen.Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zu den beiden Tätern oder dem weißen Auto geben kann, kann sich bei der Dortmunder Polizei unter Tel. 0231 1327441 melden.

Teilen